Appetitlosigkeit bei Tramadol

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Tramadol

Insgesamt haben wir 473 Einträge zu Tramadol. Bei 5% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 23 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Tramadol.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm170177
Durchschnittliches Gewicht in kg6691
Durchschnittliches Alter in Jahren4556
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,6628,63

Tramadol wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tramadol wurde bisher von 23 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Tramadol:

 

Tramadol für chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen mit Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Hauttrockenheit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, Geschmacksveränderung, Libidoverlust, Sehstörungen, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung. Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica verordnet. Zuerst 150mg/Tag, dann die doppelte Dosis. Die Schmerzdämpfung ist gut. Nebenwirkungen sind allerdings Müdigkeit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, metallischer Geschmack auf der Zunge, Libidoverlust, Doppelsehen, Antriebslosigkeit, Blähungen, Appetitsteigerung und damit ungewollte Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen. Die Dosis wurde weiter gesteigert, da innerhalb kurzer Zeit die Schmerzen wieder vorhanden waren. Mittlerweile war ich bei 450mg/Tag. Die Nebenwirkungen schlichen sich teilweise aus. Die Dämpfung der Schmerzen war sehr gut. Als Nebenwirkungen waren markant: Müdigkeit, aber auch Schlafstörungen (3 Stunden nachts wach im Bett), Benommenheit (ich fühle mich manchmal wie wenn ich 4Bier getrunken hätte), Schwindel, Doppeltsehen, Lust- und...

Lyrica bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Tramadol bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Novalgin bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricachron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen4 Monate
Tramadolchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen3 Jahre
Novalginchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung.

Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica verordnet. Zuerst 150mg/Tag, dann die doppelte Dosis. Die Schmerzdämpfung ist gut.
Nebenwirkungen sind allerdings Müdigkeit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, metallischer Geschmack auf der Zunge, Libidoverlust, Doppelsehen, Antriebslosigkeit, Blähungen, Appetitsteigerung und damit ungewollte Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen.

Die Dosis wurde weiter gesteigert, da innerhalb kurzer Zeit die Schmerzen wieder vorhanden waren. Mittlerweile war ich bei 450mg/Tag. Die Nebenwirkungen schlichen sich teilweise aus. Die Dämpfung der Schmerzen war sehr gut.

Als Nebenwirkungen waren markant: Müdigkeit, aber auch Schlafstörungen (3 Stunden nachts wach im Bett), Benommenheit (ich fühle mich manchmal wie wenn ich 4Bier getrunken hätte), Schwindel, Doppeltsehen, Lust- und Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Appetitsteigerung und damit Gewichtszunahme (ich habe über 10kg zugenommen), Konzentrationsstörungen.

Nach über 4 Monaten Einnahme habe das Medikament abgesetzt - was gigantische Überwindung und Willen kostete - und nach über einem Jahr Abstinenz von Lyrica sind immer noch einige Nebenwirkung nicht ganz weg.

Eingetragen am  als Datensatz 5359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tramadol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für LWS-Syndrom mit Absetzerscheinungen, Müdigkeit, Blähungen, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Schwindel, Übelkeit

Tramaldol hilft bei mir sehr gut gegen Schmerzen (LWS-Syndrom) .Ich nehme es seit einigen Monaten. Allerdings ist es schwer, es wieder abzusetzen. Hab es versucht..Resultat (kann nicht schlafen,totale unruhe) Als Nebenwirkungen sind bei mir; Müdigkeit,Blähungen,völlige Appetitlosigkeit,in 8 monaten fast 30 kg verloren,"Launisch/aggresiv,teilweise fühle ich mich total dicht, Mundtrockenheit,Schlafstörungen,Schwindel nicht immer, Übelkeit auch nicht immer,aber was soll ich machen, es hilft

Tramadol-CT bei LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol-CTLWS-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramaldol hilft bei mir sehr gut gegen Schmerzen (LWS-Syndrom) .Ich nehme es seit einigen Monaten. Allerdings ist es schwer, es wieder abzusetzen.
Hab es versucht..Resultat (kann nicht schlafen,totale unruhe)
Als Nebenwirkungen sind bei mir; Müdigkeit,Blähungen,völlige Appetitlosigkeit,in 8 monaten fast 30 kg verloren,"Launisch/aggresiv,teilweise fühle ich mich total dicht,
Mundtrockenheit,Schlafstörungen,Schwindel nicht immer,
Übelkeit auch nicht immer,aber was soll ich machen, es hilft

Eingetragen am  als Datensatz 12214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol-CT
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kopfschmerz, Gesichtsschmerz mit Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Verstopfung

Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen. Austrocknen der Haut, totale Verstopfung. Ich habe bis auf einen Tasse Tee am Morgen, den Tag über keine Flüssigkeit zu mir genommen, da ich keinerlei Durstgefühl mehr hatte.d Schluckauf über eine ganze Nacht, wobei ein kurzes Einnicken immer wieder unterbrochen wurde von dem Schluckauf-Reiz, der dann irgendwann mal kommt. Nach dieser Nacht habe ich das Medikament abgesetzt und bin wieder auf Tramal umgestiegen.

Tramadol retard bei Kopfschmerz, Gesichtsschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol retardKopfschmerz, Gesichtsschmerz5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen.
Austrocknen der Haut, totale Verstopfung.
Ich habe bis auf einen Tasse Tee am Morgen, den Tag über keine Flüssigkeit zu mir genommen, da ich keinerlei Durstgefühl mehr hatte.d
Schluckauf über eine ganze Nacht, wobei ein kurzes Einnicken immer wieder unterbrochen wurde von dem Schluckauf-Reiz, der dann irgendwann mal kommt.
Nach dieser Nacht habe ich das Medikament abgesetzt und bin wieder auf Tramal umgestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 1317
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (chronisch), Depression, Schlafstörungen, Muskelverspannungen mit Juckreiz, Schlafstörungen, Benommenheit, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Übelkeit

Tramadol, als Opiodanalgetikum bei mittelstarken bis starken Schmerzen nimmt nicht den Schmerz direkt, man empfindet ihn lediglich anders, weil das Medikament eine zentrale Dämpfung auslöst. Müdigkeit tritt vor allem auf, wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass diese nur zu Beginn einsetzt, später jedoch der Nachtschlaf, besonders nach Einnahme hoher Dosen, gestört wird. So kann es auch Atemdepression auslösen, oft Juckreiz am ganzen Körper. Das Hungergefühl ist ebenfalls reduziert, des Öfteren habe ich mit Übelkeit zu kämpfen. Leider tritt nach einiger Zeit auch ein Gewöhnungseffekt ein, weshalb die Dosis beizeiten erhöht werden muss. Ein abruptes Absetzen hat die üblichen Entzugserscheinungen zur Folge, so dass man Tramadol ausschleichen sollte. Trotz allem ist dieses Medikament ein wichtiger Bestandteil meiner Schmerztherapie, welches meine Lebensqualität erhöht.

Tramadol bei Schmerzen (chronisch); Musaril bei Muskelverspannungen; Doxepin bei Depression, Schlafstörungen; Temgesic bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (chronisch)8 Jahre
MusarilMuskelverspannungen10 Tage
DoxepinDepression, Schlafstörungen4 Jahre
TemgesicSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol, als Opiodanalgetikum bei mittelstarken bis starken Schmerzen nimmt nicht den Schmerz direkt, man empfindet ihn lediglich anders, weil das Medikament eine zentrale Dämpfung auslöst. Müdigkeit tritt vor allem auf, wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass diese nur zu Beginn einsetzt, später jedoch der Nachtschlaf, besonders nach Einnahme hoher Dosen, gestört wird. So kann es auch Atemdepression auslösen, oft Juckreiz am ganzen Körper. Das Hungergefühl ist ebenfalls reduziert, des Öfteren habe ich mit Übelkeit zu kämpfen. Leider tritt nach einiger Zeit auch ein Gewöhnungseffekt ein, weshalb die Dosis beizeiten erhöht werden muss. Ein abruptes Absetzen hat die üblichen Entzugserscheinungen zur Folge, so dass man Tramadol ausschleichen sollte. Trotz allem ist dieses Medikament ein wichtiger Bestandteil meiner Schmerztherapie, welches meine Lebensqualität erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 41422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Musaril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Temgesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Tetrazepam, Doxepin, Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schlafstörungen, Unruhe, Schmerzen (Rücken) mit Appetitsverlust, Wesensveränderung, Depressionen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Aggressivität, Gereiztheit

Ich habe Tilidin ungefair 2 Jahre eingenommen.Habe dises Medikament regelmäßig genommen.Am Tag waren es 2-3 mal 50 Tropfen.Das erste Jahr habe ich keine Veränderungen an meinen Körper gemerkt,aber nach dem ersten Jahr fing ich an die Dosierung zu erhöhen.Aus zweimal am Tag 50 Tropfen wurden es bis zu 4-5 mal 50 Tropfen, sodass ich auch mehr Geld ausgeben musste, denn Tilidin kostet ja schließlich 60 Euro.Die Nebenwirkungen waren:Weniger Nahrung zu mir genommen(kein Hungergefühl), keine Lust mehr auf Schule (Null Bockphase),wurde Faul, bekam Depressionen, konnte manche Tage nicht schlafen,deshalb habe ich auch Diazepam zu mir genommen, mir wurde öfters übel wegen dieser hohen Dosis von Tili, hatte nächsten morgen starke Bauchschmerzen, war aggressiv zu jeden(schneller gereizt),mir war alles egal hauptsache mir gehts gut und ich habe Tilidin in mir(gleichgültig), habe Dinge getan vor denen ich voher Angst hatte und die ich verabscheut habe.Nach ungefair 2 Jahren konnte ich nicht mehr und mir wurde deshalb von einem Freund Tramadol angeboten.Er hatte auch starke Rückenschmerzen und...

Tilidin-Ratiopharm bei Schmerzen (Rücken); Tramadol bei Schmerzen (Rücken); Diazepam bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin-RatiopharmSchmerzen (Rücken)2 Jahre
TramadolSchmerzen (Rücken)1 Jahre
DiazepamSchlafstörungen, Unruhe2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tilidin ungefair 2 Jahre eingenommen.Habe dises Medikament regelmäßig genommen.Am Tag waren es 2-3 mal 50 Tropfen.Das erste Jahr habe ich keine Veränderungen an meinen Körper gemerkt,aber nach dem ersten Jahr fing ich an die Dosierung zu erhöhen.Aus zweimal am Tag 50 Tropfen wurden es bis zu 4-5 mal 50 Tropfen, sodass ich auch mehr Geld ausgeben musste, denn Tilidin kostet ja schließlich 60 Euro.Die Nebenwirkungen waren:Weniger Nahrung zu mir genommen(kein Hungergefühl), keine Lust mehr auf Schule (Null Bockphase),wurde Faul, bekam Depressionen, konnte manche Tage nicht schlafen,deshalb habe ich auch Diazepam zu mir genommen, mir wurde öfters übel wegen dieser hohen Dosis von Tili, hatte nächsten morgen starke Bauchschmerzen, war aggressiv zu jeden(schneller gereizt),mir war alles egal hauptsache mir gehts gut und ich habe Tilidin in mir(gleichgültig), habe Dinge getan vor denen ich voher Angst hatte und die ich verabscheut habe.Nach ungefair 2 Jahren konnte ich nicht mehr und mir wurde deshalb von einem Freund Tramadol angeboten.Er hatte auch starke Rückenschmerzen und meinte das dieses Medikament besser wäre.Allein schon die Wirkung, als die von Tillidin hällt länger.Und ich wurde nicht mehr wegen jeder Kleinigkeit agressiv oder gleichgültig.Doch auch nach diesem Medikament habe ich später gemerkt das das auch meinen Kopf und Körper erheblich angegriffen hat.Ich konnte nicht schlafen und auch ohne dieses Opiat nicht mehr aus Haus gehen.Da diese Rückenschmerzen sonst unerträglich waren.Ich konnte ja kaum normal zum Bäcker laufen ohne Schmerzen zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 10039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin-Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Rückenschmerzen Bewegungsunfähigkeit mit Appetitabnahme, Absetzerscheinungen

Ich habe nach langjährigen Rückenschmerzen einen Arzt aufgesucht. Niemand hat mir meine höllischen Schmerzen anfangs abgekauft und so wurde ich als erstes mit ibuprofen abgespeist ...da dieses nicht gewirkt hat bin ich am nächsten tag wieder zum arzt marschiert hab die nacht kaum geschlafen da mir jede bewegung höllisch wehtut. Wurde mit novalgin abgespeist was auch überhaupt nichts gebracht hat ...so schleppte ich mich wochen weiter mit meinen schmerzen herum bis ich von meiner mutter tramal tropfen bekam. ich nahm nur leider beim ersten mal viel zu viel und musste mich mehrmals ziemlich krass übergeben sobald man ein leichtes unwohlgefühl verspürt sollte man wirklich mit dem eimer in der hand zum klo rennen denn es geht ruck zuck. Musste mich nach jeder einnahme wirklich mindestens 3-4mal übergeben und war danach so K.O da sich erstmal eingepennt bin. ALLERDINGS WAR ES DAS ERSTE WAS MIR WIRKLICH GEHOLFEN HAT! nach der ersten einnahme waren die schmerzen nach knapp 1-2 stunden wie weggeblasen. nach ein paar wochen leider nur noch "eingedämmt" und ich war schon...

Tramadol STADA bei Rückenschmerzen Bewegungsunfähigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol STADARückenschmerzen Bewegungsunfähigkeit5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach langjährigen Rückenschmerzen einen Arzt aufgesucht. Niemand hat mir meine höllischen Schmerzen anfangs abgekauft und so wurde ich als erstes mit ibuprofen abgespeist ...da dieses nicht gewirkt hat bin ich am nächsten tag wieder zum arzt marschiert hab die nacht kaum geschlafen da mir jede bewegung höllisch wehtut.

Wurde mit novalgin abgespeist was auch überhaupt nichts gebracht hat ...so schleppte ich mich wochen weiter mit meinen schmerzen herum bis ich von meiner mutter tramal tropfen bekam.

ich nahm nur leider beim ersten mal viel zu viel und musste mich mehrmals ziemlich krass übergeben sobald man ein leichtes unwohlgefühl verspürt sollte man wirklich mit dem eimer in der hand zum klo rennen denn es geht ruck zuck. Musste mich nach jeder einnahme wirklich mindestens 3-4mal übergeben und war danach so K.O da sich erstmal eingepennt bin.

ALLERDINGS WAR ES DAS ERSTE WAS MIR WIRKLICH GEHOLFEN HAT!

nach der ersten einnahme waren die schmerzen nach knapp 1-2 stunden wie weggeblasen.

nach ein paar wochen leider nur noch "eingedämmt" und ich war schon wieder etwas eingeschränkt jedoch nur leicht.

DIe ersten 4-8 wochen habe ich am tag nie mehr als einmal eine kleinigkeit gegessen da ich immer das gefühl hatte satt zu sein (was für mich sehr positiv war da ich so ein paar kilos loswurde)

Im großen und ganzen bin ich mit Tramal tzufrieden muss aber sagen das man beim absetzen wirklich entzugserscheinungen feststellt wenn auch nur leichte. Bei den Tabletten kaum feststellbar bei den tropfen mehr finde ich.

Des weiteren habh ich ständig gezittert und motorische störungen gehabt wie zum beispiel einfach aus dem nichts heraus leichtes zucken der gliedmaßen. im großen und ganzen bin ich mit tramal zufrieden gewesen nur leider hat sich mein körper sehr schnell daran gewohnt und die Übelkeit kriegt man Übrigens ganz einfach mit MCP Tropfen in den Griff

Eingetragen am  als Datensatz 35407
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol STADA
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (akut), Schmerzen (Rücken) mit Appetitlosigkeit, Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

bei tramadolor sind ja viele nerven betäubt und die wirkung ist echt gut auch bei migräne aber ich glaube das zeug macht abhänig . wenig appetit und lange ausdauer bewirkt es bei mir ich bin nicht durch schmerzen behindert . ohne das medikament könnte ich nicht arbeiten oder alle bewegungen wären eingeschrenkt aber wie gesagt vorsicht mit der abhängigkeit . ich mache dazwischen pausen und selbst dort merke ich entzugs erscheinungen . ich möchte gerne wissen wie lange braucht man den körper wieder zu säubern oder wo macht man einen endzug wenn mann es nicht mehr alleine schafft.

Tramadol bei Schmerzen (Rücken); Diclac bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)8 Monate
DiclacSchmerzen (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei tramadolor sind ja viele nerven betäubt und die wirkung ist echt gut auch bei migräne aber ich glaube das zeug macht abhänig . wenig appetit und lange ausdauer bewirkt es bei mir ich bin nicht durch schmerzen behindert . ohne das medikament könnte ich nicht arbeiten oder alle bewegungen wären eingeschrenkt aber wie gesagt vorsicht mit der abhängigkeit . ich mache dazwischen pausen und selbst dort merke ich entzugs erscheinungen .

ich möchte gerne wissen wie lange braucht man den körper wieder zu säubern oder wo macht man einen endzug wenn mann es nicht mehr alleine schafft.

Eingetragen am  als Datensatz 22332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diclac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Radikulopathie mit Übelkeit, Erbrechen, Kaltschweißigkeit, Appetitlosigkeit, Gleichgültigkeit

Ich habe seit 5 Jahren sehr starke Dauerschmerzen die ich leider nur durch die Einnahme von Tramal bewältigen kann.Würde ich Tramal nicht einnehmen wäre ich den ganzen Tag am Bett gefesselt. Auch ich hatte zu Anfang öfter Übelkeit und Erbrechen nach dem Erbrechen ging es mir wieder gut.Und kalter Schweiß auf der Stirn ist auch nicht selten.Appetit läßt enorm nach (aber ich esse trotzdem) und eine gewisse Gleichgültigkeit kommt hervor.

Tramadol bei Radikulopathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRadikulopathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 5 Jahren sehr starke Dauerschmerzen die ich leider nur durch die Einnahme von Tramal bewältigen kann.Würde ich Tramal nicht einnehmen wäre ich den ganzen Tag am Bett gefesselt. Auch ich hatte zu Anfang öfter Übelkeit und Erbrechen nach dem Erbrechen ging es mir wieder gut.Und kalter Schweiß auf der Stirn ist auch nicht selten.Appetit läßt enorm nach (aber ich esse trotzdem) und eine gewisse Gleichgültigkeit kommt hervor.

Eingetragen am  als Datensatz 39694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen, Fibromyalgie mit Schwindel, Kopfschmerzen, Zittern, Übelkeit, Appetitsverlust

Tägl. 2x1ne Tablette verursachte bei mir starken Schwindel (dadurch z.Tl. etwas verwirrt), starke Kopfschmerzen, Zittern, Übelkeit (auch kein Hungergefühl mehr)und Brechreiz (dabei ist es aber nicht geblieben). Umgestellt auf Tropfen: die Verträglichkeit war etwas besser, nur die Kopfschmerzen blieben. Alles in allem, einfach nur schrecklich!! Meine Schmerzen waren zwar etwas erträglicher, dafür die Nebenwirkungen unerträglich für eine Hausfrau im 6 Personen Haushalt!!

Tramadol-ratiopharm retard 100 bei Schmerzen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol-ratiopharm retard 100Schmerzen, Fibromyalgie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tägl. 2x1ne Tablette verursachte bei mir starken Schwindel (dadurch z.Tl. etwas verwirrt), starke Kopfschmerzen, Zittern, Übelkeit (auch kein Hungergefühl mehr)und Brechreiz (dabei ist es aber nicht geblieben). Umgestellt auf Tropfen: die Verträglichkeit war etwas besser, nur die Kopfschmerzen blieben. Alles in allem, einfach nur schrecklich!! Meine Schmerzen waren zwar etwas erträglicher, dafür die Nebenwirkungen unerträglich für eine Hausfrau im 6 Personen Haushalt!!

Eingetragen am  als Datensatz 6901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Rückenschmerzen, Schmerzen (chronisch) mit Appetitlosigkeit, Schweißausbrüche, Durst, Absetzerscheinungen

Bei der Einnahme von Tramadol verschwindet mein Hungergefühl komplett, ich habe starke Schweißausbrüche und vermehrt Durst. Trotz hoher Dosis und Kombination mit Novalgin wurde ich lange nicht komplett schmerzfrei, aber die Schmerzen wurden wesentlich gedämpft und somit aushaltbar. Außerdem konnte ich dank der beruhigenden Wirkung gut schlafen. Allerdings musste ich eine Tagesdosis von ca 500-100mg Tramdol nehmen und fühlte mich somit meist relativ in Watte gepackt. Nach 3 Monaten konnte ich Tramadol absetzen, hatte aber leichte (Nervosität...) Entzugserscheinungen.

Tramadol bei Rückenschmerzen, Schmerzen (chronisch); Novalgin tropfen bei Rückenschmerzen, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRückenschmerzen, Schmerzen (chronisch)3 Monate
Novalgin tropfenRückenschmerzen, Schmerzen (chronisch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der Einnahme von Tramadol verschwindet mein Hungergefühl komplett, ich habe starke Schweißausbrüche und vermehrt Durst. Trotz hoher Dosis und Kombination mit Novalgin wurde ich lange nicht komplett schmerzfrei, aber die Schmerzen wurden wesentlich gedämpft und somit aushaltbar. Außerdem konnte ich dank der beruhigenden Wirkung gut schlafen. Allerdings musste ich eine Tagesdosis von ca 500-100mg Tramdol nehmen und fühlte mich somit meist relativ in Watte gepackt.

Nach 3 Monaten konnte ich Tramadol absetzen, hatte aber leichte (Nervosität...) Entzugserscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 10035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall mit Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit

Durch starke bis sehr starke Schmerzen war meine Beweglichkeit sehr stark eingeschränkt. Sitzen oder stehen ging fast gar nicht mehr, laufen ging nur ganz staksig wobei meine Geschwindigkeit in etwa dem einer Schildkröte entsprach. Die einzig erträgliche Position war auf dem Rücken liegend. Da ich nun heulend in der Artzpraxis stand hat man mir Tramadol 100mg, Retardkapseln, verschrieben, welche ich alle 12 Stunden einnehmen sollte. Diese Dosis war leider nicht ganz ausreichend, daher musste ich die Taktung auf alle 8-9 Stunden erhöhen. Damit war der Schmerz z.T. komplett ausgeschaltet oder zumindest auf einem absolut erträglichen Level. Die Nebenwirkungen waren in den ersten 3 Tagen: extreme Müdigkeit, sehr starke Übelkeit und leichter Schwindel. Nun nach drei Wochen: leichte Müdigkeit, ab und zu leichte Übelkeit und absolute Appetitlosigkeit (da ich aber mit einer nicht gerade ekelhaften Figur gesegnet bin nehme ich dies einfach mal als positiven Nebeneffekt hin :-). Dieses Medikament würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, allerdings muss man immer bedenken, dass es nun...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch starke bis sehr starke Schmerzen war meine Beweglichkeit sehr stark eingeschränkt. Sitzen oder stehen ging fast gar nicht mehr, laufen ging nur ganz staksig wobei meine Geschwindigkeit in etwa dem einer Schildkröte entsprach. Die einzig erträgliche Position war auf dem Rücken liegend. Da ich nun heulend in der Artzpraxis stand hat man mir Tramadol 100mg, Retardkapseln, verschrieben, welche ich alle 12 Stunden einnehmen sollte. Diese Dosis war leider nicht ganz ausreichend, daher musste ich die Taktung auf alle 8-9 Stunden erhöhen. Damit war der Schmerz z.T. komplett ausgeschaltet oder zumindest auf einem absolut erträglichen Level. Die Nebenwirkungen waren in den ersten 3 Tagen: extreme Müdigkeit, sehr starke Übelkeit und leichter Schwindel. Nun nach drei Wochen: leichte Müdigkeit, ab und zu leichte Übelkeit und absolute Appetitlosigkeit (da ich aber mit einer nicht gerade ekelhaften Figur gesegnet bin nehme ich dies einfach mal als positiven Nebeneffekt hin :-). Dieses Medikament würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, allerdings muss man immer bedenken, dass es nun einmal bei jedem Menschen anderst anschlägt oder andere bzw. stärkere Nebenwirkungen auftreten können.

Eingetragen am  als Datensatz 78315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Rücken und Hüftschmerz mit Benommenheit, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Sodbrennen

Nach der Einnahme sollten sie kein Auto benutzen, da es zu starken Benommenheitssymptomen führen kann, vergleichbar mit Cannabis Konsum ! Es ist auch ratsam vor der Einnahme etwas zu Essen (min. 30 Minuten davor) oder ein Magenschutzmittel zu nehmen ,da die Tabletten sehr auf den Magen schlagen (Säure anstieg,Magenschmerzen) . desweiteren muss ich sagen nach 2 Kapseln Tramadol AL 50 stellt sich eine Appetitlosigkeit ein, die für mich sehr untypisch sind, da ich ein sehr guter Esser bin, der auch bei Starken schmerzen sonst problemlos futtern kann.

Tramadol bei Rücken und Hüftschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRücken und Hüftschmerz2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme sollten sie kein Auto benutzen, da es zu starken Benommenheitssymptomen führen kann, vergleichbar mit Cannabis Konsum ! Es ist auch ratsam vor der Einnahme etwas zu Essen (min. 30 Minuten davor) oder ein Magenschutzmittel zu nehmen ,da die Tabletten sehr auf den Magen schlagen (Säure anstieg,Magenschmerzen) . desweiteren muss ich sagen nach 2 Kapseln Tramadol AL 50 stellt sich eine Appetitlosigkeit ein, die für mich sehr untypisch sind, da ich ein sehr guter Esser bin, der auch bei Starken schmerzen sonst problemlos futtern kann.

Eingetragen am  als Datensatz 70323
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):165
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für kapsulitis mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen, Appetitlosigkeit, Depression, Übelkeit, Kopfschmerzen

Nebenwirkung bei Tramadol ist leider, dass man es auch wenn die schmerzhafte Verletzung abgeheilt ist weiter nehmen möchte. Es macht psychisch abhängig. Es ist eine Opium-Droge. Man hat keinen Hunger mehr, sondern fühlt sich, als ob man diese grauenhafte Welt verstanden hätte, und als ob es sich nicht mehr lohnte, an irgendwas noch zu glauben. Entzugserscheinungen sind Übelkeit, Traurigkeit, Zittern, Schwitzen, Abwechslung von Schweißausbrüchen und Frieren, Schlaflosigkeit und zu grosses Verstehen der Welt (was man ja verhindern möchte) Man findet es dumm, zu essen. Man findet es intelligent, zu sterben. Übelkeit und Kopfschmerzen sind eigentlich ein Witz. Das Schlimmste ist- die Erkenntnis. Die sehr, sehr große Traurigkeit. Dasselbe gilt für Codein.

Tramadol bei kapsulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolkapsulitis1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung bei Tramadol ist leider, dass man es auch wenn die schmerzhafte Verletzung abgeheilt ist weiter nehmen möchte.
Es macht psychisch abhängig. Es ist eine Opium-Droge. Man hat keinen Hunger mehr, sondern fühlt sich, als ob man diese grauenhafte Welt verstanden hätte, und als ob es sich nicht mehr lohnte, an irgendwas noch zu glauben. Entzugserscheinungen sind Übelkeit, Traurigkeit, Zittern, Schwitzen, Abwechslung von Schweißausbrüchen und Frieren, Schlaflosigkeit und zu grosses Verstehen der Welt (was man ja verhindern möchte) Man findet es dumm, zu essen. Man findet es intelligent, zu sterben. Übelkeit und Kopfschmerzen sind eigentlich ein Witz. Das Schlimmste ist- die Erkenntnis.
Die sehr, sehr große Traurigkeit.
Dasselbe gilt für Codein.

Eingetragen am  als Datensatz 41085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für nierenkolik, Schmerzen (akut) mit Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Übelkeit,Erbrechen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Tramadolor bei nierenkolik, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolornierenkolik, Schmerzen (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Erbrechen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 11504
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadolor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Spondylarthrose mit Gereiztheit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Benommenheit, Medikamentenabhängigkeit

Müdigkeit und Gereiztheit sind an der Tagesordnung, zeitweise Übelkeit und Appetitlosigkeit, die Benommenheit hat sich nach einer Einnahmedauer von 3 Wochen gelegt. Ich bin der festen Überzeugung abhängig zu sein, denn bei Überschreiten des Einnahmezeitpunkts, bekomme ich innere Unruhe und starke Schmerzen.

Tramadol 100 bei Spondylarthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol 100Spondylarthrose14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit und Gereiztheit sind an der Tagesordnung, zeitweise Übelkeit und Appetitlosigkeit, die Benommenheit hat sich nach einer Einnahmedauer von 3 Wochen gelegt. Ich bin der festen Überzeugung abhängig zu sein, denn bei Überschreiten des Einnahmezeitpunkts, bekomme ich innere Unruhe und starke Schmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 2586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (akut) mit Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfschmerzen, Rauschzustand, Appetitlosigkeit, Müdigkeit

Überlkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfschmerzen, ein Zustand wie unter Drogen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit Ich habe das Medikament 2x jeweils 1 Tablette in Abständen von mehreren Wochen eingenommen, jedesmal hatte ich die o.g. Nebenwirkungen. Es hat mich total von den Füßen geholt. Ich kann nur jedem von diesem Medikament abraten, es ist für mich lebensgefährlich und fahrlässig auf dem Markt zu lassen.

Tramadol-ratiopharm bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol-ratiopharmSchmerzen (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Überlkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfschmerzen, ein Zustand wie unter Drogen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit

Ich habe das Medikament 2x jeweils 1 Tablette in Abständen von mehreren Wochen eingenommen, jedesmal hatte ich die o.g. Nebenwirkungen. Es hat mich total von den Füßen geholt. Ich kann nur jedem von diesem Medikament abraten, es ist für mich lebensgefährlich und fahrlässig auf dem Markt zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 32206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Keine Angabe mit Schlafstörungen, Appetitsverlust

Wenn morgens genommen, am abend immernoch Schlafstörungen u. zeitweise Appetitsverlust.

Tramadol bei Keine Angabe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKeine Angabe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn morgens genommen, am abend immernoch Schlafstörungen u. zeitweise Appetitsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Neuralgie mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Antriebssteigerung, Unruhe, Schwindel, Schwitzen, Euphorie

Bei mäßig-starken Schmerzen gut wirksam, bei starken Schmerzen ungenügend. Ausgeprägte Mundtrockenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, übersteigerter Antrieb, Unruhe, Euphorie, Schwitzen, Schwindel.

Tramadol bei Neuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolNeuralgie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mäßig-starken Schmerzen gut wirksam, bei starken Schmerzen ungenügend. Ausgeprägte Mundtrockenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, übersteigerter Antrieb, Unruhe, Euphorie, Schwitzen, Schwindel.

Eingetragen am  als Datensatz 34913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kopfschmerzen mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Schwindel, Medikamentenabhängigkeit

Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Abhängigkeit

Tramadol bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKopfschmerzen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Abhängigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 13697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für starke Schmerzen, tennisellenbogen mit Appetitlosigkeit, Schwitzen, Unruhe, Mundtrockenheit

Appetitlosigkeit schwitzen aufgeregt trockener Mund

Tramadol bei starke Schmerzen, tennisellenbogen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolstarke Schmerzen, tennisellenbogen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Appetitlosigkeit
schwitzen
aufgeregt
trockener Mund

Eingetragen am  als Datensatz 11287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Appetitlosigkeit bei Tramadol

[]