Pusteln

Wir haben 14 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Pusteln.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,250,00

Die Nebenwirkung Pusteln trat bei folgenden Medikamenten auf

Aziclav (1/22)
4%
Norspan (1/35)
2%
Esomeprazol (1/43)
2%
AmoxiHEXAL (1/49)
2%
Soledum (1/76)
1%
Cotrim (4/311)
1%
Arimidex (1/113)
0%
Clinda-saar (2/540)
0%
Novaminsulfon (1/304)
0%
Amoxicillin (2/710)
0%
Cymbalta (1/720)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Norspan

 

Juckreiz, Schwitzen, Pusteln bei Norspan 20mg für Schmerzen der Syringomyelie

Bei den Pflastern ist die Anwendung einfach. Aber es juckt nach 4 Tagen und die Stelle schwitzt dann sehr stark. Dadurch entstehen Eiterpusteln. Durch das verschieben bei jedem Auftragen, ist es aber das kleinste Übel. Mein extremer Schmerz ist so abgeflacht- das er schon zu mir gehört. Für...

Norspan 20mg bei Schmerzen der Syringomyelie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Norspan 20mgSchmerzen der Syringomyelie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei den Pflastern ist die Anwendung einfach.
Aber es juckt nach 4 Tagen und die Stelle schwitzt dann sehr stark. Dadurch entstehen
Eiterpusteln. Durch das verschieben bei jedem Auftragen, ist es aber das kleinste Übel.
Mein extremer Schmerz ist so abgeflacht- das er schon zu mir gehört.
Für mich bisher die beste Variante, zumal es nicht durch den Magen muß.

Bei Cymbalta kann ich nicht direkt sagen ob es was bringt. Vergesse ich es, dann merke ich nicht direkt einen UNterschied. Ich bin immer total erschöft, müde, schlafe beim Sitzen und bin manchmal so kraftlos, das ich mich hinlege.
Aber ich kämpfe dagegen an und versuche mich immer und immer wieder zu beschäftigen.
Ich hoffe nie in absolue UNlust zu verfallen und gehe daher bewußt walken, mache im Garten
kleine Dinge und und. Dann sind auch die Schmerzen nicht so heftig und es lenkt ab.

Eingetragen am  als Datensatz 27250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Esomeprazol

 

Juckreiz, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl, Ödeme, Pusteln bei esomeprazol für Reflux

Auf Grund des Verdachtes auf Reflux und damit zusammenhängend einem chronischen Reizhustens, wurde mir Esomeprazol 40 mg verschrieben. Ich nahm die Tabletten jeweils abends ein. In der zweiten Nacht wachte ich auf mit ca. doppelt so groß angeschwollenen Händen (Ödeme), unglaublichen Schmerzen...

esomeprazol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
esomeprazolReflux2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Grund des Verdachtes auf Reflux und damit zusammenhängend einem chronischen Reizhustens, wurde mir Esomeprazol 40 mg verschrieben.
Ich nahm die Tabletten jeweils abends ein.
In der zweiten Nacht wachte ich auf mit ca. doppelt so groß angeschwollenen Händen (Ödeme), unglaublichen Schmerzen in den Fingergelenken und einem Juckreiz am gesamten Körper. Über den Tag hinweg bildete sich dann ein stark juckender Ausschlag mit Pusteln von beiden Kniekehlen über das Gesäß hinauf bis in den unteren Rücken.
Die Ödeme gingen im Laufe von ca. 3 Tagen langsam zurück. Bis jetzt (1 Woche später) habe ich immer noch kein Gefühl in den Fingerkuppen, leichte Schmerzen in den Gelenken und die Fußsohlen und Oberschenkel jucken immer noch leicht.
Laut Arzt wird es auch noch einige Zeit dauern, bis sämtliche Nebenwirkungen verschwinden. Allerdings hat er ebenso wie der Apotheker meines Vertrauens selten eine derartig starke Reaktion gesehen. In der Regel wird dieses Mittel wohl recht gut vertragen. Ich bilde allerdings eine Ausnahme dar.

Eingetragen am  als Datensatz 42934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Esomeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei AmoxiHEXAL

 

Pusteln, Hautschuppung, Juckreiz bei AmoxiHexal für Hautausschlag

Nach 5 Tagen einnahme hatte ich im brustbereich pusteln bekommen. ich war gerade schwanger in der 14. woche. bis zum abend waren es schon viel mehr und 2 tage später am gesamten körper + mund. ich hatte eine überweisung ins krankenhaus bekommen. hatte da sämtlichen mist bekommen, nichts hat...

AmoxiHexal bei Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexalHautausschlag5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Tagen einnahme hatte ich im brustbereich pusteln bekommen. ich war gerade schwanger in der 14. woche. bis zum abend waren es schon viel mehr und 2 tage später am gesamten körper + mund. ich hatte eine überweisung ins krankenhaus bekommen. hatte da sämtlichen mist bekommen, nichts hat geholfen. hatte mich nach 2 tagen selbst entlassen. mittlerweile war der ganze körper einfach nur noch rot, ein einziger großer fleck. nach ein paar tagen bildeten sich weiße flecken, wie bei einem starken sonnenbrand und meine ganze haut pellte sich einmal. am gesamten körper. es war total eklig und sah schrecklich aus. ich nehme dieses zeug nie wieder! noch nach vielen tagen als alles gepellt war hat es noch fürchterlich gejuckt.

Eingetragen am  als Datensatz 30684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Soledum

 

Pusteln, Juckreiz bei Soledum für Husten

am 3. Tag bekam ich plötzlich Pusteln mit Juckreiz, einen allergischen Hautausschlag meiner Meinung nach. Ich habe das Medikament abgesetzt, hoffentlich verschwindet der Ausschlag auch bald wieder.

Soledum bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SoledumHusten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am 3. Tag bekam ich plötzlich Pusteln mit Juckreiz, einen allergischen Hautausschlag meiner Meinung nach. Ich habe das Medikament abgesetzt, hoffentlich verschwindet der Ausschlag auch bald wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 29218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cineol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Cotrim

 

Ausschlag, Pusteln bei Cotrim forte für Blasenentzündung

Da ich häufig von Blasenentzündungen geplagt bin, komme ich oft nicht an der Antibiotika-Einnahme vorbei. Schon bei der letzten Einnahme bzw. einige Tage später hatte ich einen Ausschlag am Hals, den ich aber nicht eindeutig auf Cotrim zurückführen konnte. Letzte Woche hatte ich dann die nächste...

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich häufig von Blasenentzündungen geplagt bin, komme ich oft nicht an der Antibiotika-Einnahme vorbei. Schon bei der letzten Einnahme bzw. einige Tage später hatte ich einen Ausschlag am Hals, den ich aber nicht eindeutig auf Cotrim zurückführen konnte. Letzte Woche hatte ich dann die nächste Blasenentzündung, die ich wieder mit Cotrim bekämpft habe. Diesmal trat schon am dritten Einnahmetag die Allergie auf, sogar wesentlich stärker als beim letzten Mal: Die linke Halsseite war mit juckenden, roten kleinen Pusteln befallen, im Laufe der weiteren Einnahme dann auch die rechte Halsseite, der Haaransatz und die der rechte Handrücken. Fenistil Hydrocort half, noch besser dann das Absetzen von Cotrim.

Eingetragen am  als Datensatz 28446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hautausschlag, Juckreiz, Pusteln, Augenlidschwellung, Lippenschwellung bei Cotrim forte für harnwegsinfekt

Hab das Medikament wegen einer Harnwegsinfektion verschrieben bekommen. Hat zudem noch nichtmal wirklich gut angeschlagen, nur in den ersten 2 Tagen. Danach bekam ich leichte roten flecken an einigen Körperstellen. Nachdem ich das Medikamet den letzten Tag einnahm hat sich gegen abend auf meinem...

Cotrim forte bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab das Medikament wegen einer Harnwegsinfektion verschrieben bekommen. Hat zudem noch nichtmal wirklich gut angeschlagen, nur in den ersten 2 Tagen. Danach bekam ich leichte roten flecken an einigen Körperstellen. Nachdem ich das Medikamet den letzten Tag einnahm hat sich gegen abend auf meinem ganzen Körper ein Juckreiz gebildet, unerträglich, Pusteln, Augenlider schwollen an und meine Lippen haben sich bis auf das 5 fache vergrößert. Habe zudem eine Penicillin unverträglichkeit:-(

Eingetragen am  als Datensatz 28912
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cotrim

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Arimidex

 

Gelenkschmerzen, Hautveränderungen, Pusteln, Wundheilungsstörungen, Gewichtszunahme, Verdauungsstörungen, Karpaltunnelsyndrom, Knochenschmerzen, Taubheitsgefühle bei Arimidex für Brustkrebs

Gelenkschmerzen, Hautveränderungen, Pusteln auf den Handinnenflächen, schlechte Wundheilung seit Einnahme des Medikamentes, Gewichtszunahme, Verdauungsstörungen, Karpaltunnelsyndrom, Sehstörungen, sehr trockene und rissige Haut, Hämatome, Haarausfall, Nagelverformungen, Stellen an denen die Haut...

Arimidex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexBrustkrebs3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenkschmerzen, Hautveränderungen, Pusteln auf den Handinnenflächen, schlechte Wundheilung seit Einnahme des Medikamentes, Gewichtszunahme, Verdauungsstörungen, Karpaltunnelsyndrom, Sehstörungen, sehr trockene und rissige Haut, Hämatome, Haarausfall, Nagelverformungen, Stellen an denen die Haut gefühllos geworden ist, starke Knochenschmerzen.
Ich würde dieses Medikament niemals freiwillig einnehmen und wollte es schon mehrmals absetzen, aber mein Arzt hat mich immer wieder dazu überredet und mir Angst gemacht, dass die Krankheit wieder ausbrechen könnte, wenn ich das Medi absetzen würde. Ich muss es noch mindestens 2 Jahre weiter einnehmen, weiß aber nicht, ob ich es nicht doch früher absetze um meinen Körper zu schonen.

Eingetragen am  als Datensatz 29989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Clinda-saar

 

Pusteln, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Atemnot bei Clinda-saar für Zahnentzündung

Habe 3 Tage Clinda-saar genommen. Bekam zuerst kleine Pusteln an Bauch, Rücken und Beinen. Danach kamen starke Schluckbeschwerden mit grosser Schleimbildung, Halsschmerzen und Atemnot dazu. Heute stellte mein HNO fest, das die Speiseröhre fast komplett zugeschwollen ist. Muss jetzt ein...

Clinda-saar bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarZahnentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 3 Tage Clinda-saar genommen. Bekam zuerst kleine Pusteln an Bauch, Rücken und Beinen. Danach kamen starke Schluckbeschwerden mit grosser Schleimbildung, Halsschmerzen und Atemnot dazu. Heute stellte mein HNO fest, das die Speiseröhre fast komplett zugeschwollen ist. Muss jetzt ein Kortisonpräparat nehmen und hoffe auf Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 25679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Pusteln bei Amoxicillin

 

Hautrötungen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Pusteln bei Amoxicillin für Mandelentzündung

Amoxi 1000 - 1 A Pharma. 7 Tage Einnahme, 3 mal täglich eine. Die ersten zwei Tage war es noch in Ordnung, habe das Medikament vorher eigentlich immer vertragen. Dann zwei Tage nach Beginn der Einnahme erste rote Flecken. Gingen aber schnell wieder weg, also dachte ich mir nicht viel dabei....

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amoxi 1000 - 1 A Pharma.

7 Tage Einnahme, 3 mal täglich eine. Die ersten zwei Tage war es noch in Ordnung, habe das Medikament vorher eigentlich immer vertragen. Dann zwei Tage nach Beginn der Einnahme erste rote Flecken. Gingen aber schnell wieder weg, also dachte ich mir nicht viel dabei.
Nach zwei Tagen wieder rote Flecken, diesmal nicht viele kleine sondern zwei riesige an Hals und Brust. Also zur Apotheke (da Wochenende), Cetirizin bekommen. Hat auch erst mal was gebracht. Amoxi weitergenommen.
Dann am nächsten Tag üble Kopfschmerzen, leichte Atemprobleme und wieder leichte rote Flecken. Die blieben aber klein, also weiter Cetirizin genommen. Am letzten Einnahmetag (heute) wache ich auf und bin voll mit roten Flecken und Pusteln, sogar an Kopfhaut und Haaransatz, Zentrum des ganzen waren vor allem die Oberschenkel. Gejuckt hat es auch, vor allem am Kopf.
Bin dann gleich zum Arzt und habe eine Cortisonspritze bekommen. Cetirizin soll ich weiternehmen. Und wohl nie wieder Amoxicillin.
Die Mandelentzündung ist übrigens auch nur fast weg, teilweise immer noch zu sehen. Kriege jetzt für die nächsten zwei Tage noch ein anderes Antibiotikum.

Mit Vorsicht zu genießen. An sich hat es mir immer gut geholfen, aber man sollte sich wohl echt im Klaren sein, dass man irgendwann einfach allergisch reagieren kann. Und dann ist Eile geboten, das hätte auch schlimmer ausgehen können.

Eingetragen am  als Datensatz 29718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pusteln, Pilzinfektion bei Amoxicillin für Mandelentzündung

Ich habe auch, wie viele hier, ein paar Tage nach Absetzen der Tabletten (4 Tage) die roten Pusteln an Armen, Beinen, Dekoltee & Bauch bekommen. Heute ist Tag 2 davon und ich habe wohl noch Glück, denn bis jetzt jucken die Pusteln nicht. Sie sehen halt nur unschön aus. Die Frage, die sich mir...

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe auch, wie viele hier, ein paar Tage nach Absetzen der Tabletten (4 Tage) die roten Pusteln an Armen, Beinen, Dekoltee & Bauch bekommen. Heute ist Tag 2 davon und ich habe wohl noch Glück, denn bis jetzt jucken die Pusteln nicht. Sie sehen halt nur unschön aus. Die Frage, die sich mir jetzt stellt, ist, habe ich eine Penicillin-Allergie oder sind das wirklich nur Nebenwirkungen (nach Absetzen?) von Amoxicillin? Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Eine Pilzinfektion habe ich auch noch bekommen. Ist aber nicht das erste Mal, hatte ich schon mal nach Antibiotika, ist aber schon 2 Jahre her. Mein Fazit: Mandelentzündung weg, dafür Pusteln & Pilz. Werde in Zukunft mehr auf warme Füsse achten, erspart einem echt viel. Gute Besserung allen Betroffenen!

Eingetragen am  als Datensatz 25379
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Pusteln aufgetreten:

Juckreiz (7/14)
50%
Gelenkschmerzen (2/14)
14%
Schwitzen (2/14)
14%
Kopfschmerzen (2/14)
14%
Weinerlichkeit (1/14)
7%
Ausschlag (1/14)
7%
Durchfall (1/14)
7%
Knochenschmerzen (1/14)
7%
Atemnot (1/14)
7%
Halsschmerzen (1/14)
7%
Taubheitsgefühl (1/14)
7%
Hautausschlag (1/14)
7%
Wundheilungsstörungen (1/14)
7%
Hautrötungen (1/14)
7%
Gewichtszunahme (1/14)
7%
Taubheitsgefühle (1/14)
7%
Verdauungsstörungen (1/14)
7%
Herzrasen (1/14)
7%
Brennen (1/14)
7%
Lippenschwellung (1/14)
7%
Schluckbeschwerden (1/14)
7%
Erbrechen (1/14)
7%
Schlafstörungen (1/14)
7%
Karpaltunnelsyndrom (1/14)
7%
Hautveränderungen (1/14)
7%
Halluzinationen (1/14)
7%
Augenlidschwellung (1/14)
7%
Ödeme (1/14)
7%
Allergische Hautreaktion (1/14)
7%
Zittern (1/14)
7%
Atembeschwerden (1/14)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]